Aktuelles

Lokstedter Baumeister und Architekt Heinrich Ferck – eine Biografie

Am Mittwoch, den 25. Januar 2023 um 18:30 Uhr präsentiert das Forum Kollau gemeinsam mit dem Herausgeber Georg Winter in der Bücherhalle Lokstedt, Kollaustraße 1, die Biografie des Hamburger Baumeisters und Architekten Heinrich Ferck.

Aus dem strebsamen Jungen aus Lokstedt wurde ein angesehener Architekt, dessen Spuren nicht nur in Lokstedt sondern auch in Hamburgs bedeutenden Bauten zu verfolgen sind, insbesondere rund um das Chilehaus und in der engen Zusammenarbeit mit Fritz Schumacher.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Baumeister und Architekt Heinrich Ferck (1887-1937)
In Hamburg verankert, in Lokstedt zuhause

von Christian Zech und Georg Winter (Hrsg.)
76 Seiten, farbige Abbildungen
Books on Demand, 2022 / Leseprobe
ISBN 9783756202225
Buch EUR 22,90
eBook EUR 3,49

13.01.2023

Neuerscheinung über Alten Niendorfer Friedhof

Mehr als ein Vierteljahrtausend, ebenso lange, wie die Niendorfer Kirche am Markt, gibt es auch den Alten Niendorfer Friedhof. Wohlhabende Hamburger, die Ende des 19. Jahrhunderts im Kirchspiel Niendorf ihre Sommervillen hatten oder die dörfliche Idylle mit dem Friedhof kannten und liebten, ließen sich hier gern ihre Familien- oder Erbbegräbnisse bauen.

Am 9. Dezember 2022 kam das neue Buch über den Alten Niendorfer Friedhof in den Handel. Autor: Manfred Meyer, Layout: Jörg Kilian

Den Kern des Buchs bilden 260 Einzelportraits der Ruhestätten bekannter und unbekannter – jedoch bedeutender – Persönlichkeiten und schildert deren Biografien: Hamburger Kaufleute, Reeder, Bankiers und Politiker; aber auch Wissenschaftler, Künstler, Schauspieler, Musiker, Dichter und Regisseure sowie Familien der großen Bauerndynastien der angrenzenden Stadtteile.

Das Buch widmet sich der Entstehung und Entwicklung des Alten Niendorfer Friedhofs und schildert die Begebenheiten und Geschichten, die sich hier und im unmittelbaren Umfeld ereignet haben. Mit mehr als 500 farbigen Abbildungen und einem Namensregister mit über 750 Personen entsteht ein lebendiges Bild auch der Historie von Niendorf, Lokstedt und Schnelsen. Die Denkmäler unter den schönen mächtigen Bäumen bezeugen es eindrucksvoll.

Der Alte Niendorfer Friedhof
ein Vierteljahrtausend Niendorfer Bestattungskultur
Geschichte und Geschichten 1770-2022
Manfred Meyer, Edition Forum Kollau 2022
288 Seiten, gebunden, über 500 mehrfarbige Abbildungen
Maße 228 x 228 mm, Gewicht 820 g
ISBN 978-3-00-073746-6
EUR 24,50
Bestellung über den Buchhandel oder über bestellung@forum-kollau.de

15.12.2022

Kalender

Mithelfen

Helfen Sie uns gerne bei der Arbeit, indem Sie uns Ihre alten Fotos und Dokumente zur Verfügung stellen. Oder schenken Sie uns Ihre Zeit und unterstützen Sie uns durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit. Wenden Sie sich dafür an eine Geschichtswerkstatt in Ihrer Nähe. Auch über Geldspenden für unsere Arbeit freuen wir uns natürlich. Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus.

Unser Konto bei der Hamburger Sparkasse
Empfänger: Geschichtswerkstätten Hamburg e.V.
IBAN: DE02 2005 0550 1257 1347 40
BIC: HASPDEHHXXX